Dein kostenloser Kurs:

7 Phasen zwischen den Ballwechseln

Der 7 Punkteplan zwischen den Ballwechseln

angelehnt an die “16 second cure” Methode von Jim Löhr

Tennis Samurai hat diese Methode verbessert und einfach und verständlich für dich auf den Punkt gebracht! Lerne jetzt jede einzelne Phase zwischen den Ballwechseln um dich für den nächsten Punkt optimal vorzubereiten.

 eine alte Meister- Methode neu Definiert!

Hole dir jetzt den kostenlosen ONLINE KURS.  

Mache deinen eigenen 7 Punkte Plan zwischen den Ballwechseln zu deinem Erfolgsrezept!

hole dir jetzt den Kurs statt 49,90 für 00,00 €
In den Warenkorb
In der Phase 1 lernst du wie du am besten auf positive und negative Ballwechsel reagierst und dich richtig verhältst.
In der Phase 2 zeigen wir dir wie du den vergangenen Punkt am besten verarbeitest!

In der Phase 3 zeigen wir dir eine der besten Ent-spannungstechniken!

In der Phase 4 gehen wir auf die Planung des nächsten Punktes ganz konkret ein..
In der Phase 5 lernst du die Konzentrationsphase und ihre Feinheiten kennen!
In der Phase 6 kommen wir zur Visualisierung, die dein Schlag perfektionieren wird.
hole dir jetzt den Kurs statt 49,90 für 00,00 €
In den Warenkorb

DEINE COACHES IM KURS: Die 7 Phasen!

Mental Karl

Karl Semelka

Karl begleitet seit vielen Jahren Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Er hat ein Konzept entwickelt, mit dem man lernen kann, mit belastenden Situationen gelassener umzugehen. Dieses Konzept ist klinisch (er war einige Jahre Therapeut und Mitinhaber eine homöopathischen Klinik) und in seiner Praxis als Heilpraktiker für Psychotherapie seit vielen Jahren erprobt.

Seine Begeisterung für das Tennisspiel hat ihn motiviert, ein besonderes Mentaltraining für Tennisspieler zu entwickeln. In diese Training fließen auch seine Erfahrungen als ehemaliger leitender Angestellter, Coach und Unternehmensberater ein.

Er findet: Erfolgreiches Tennis findet im Kopf statt…

Taktik Tomas

Tomas Zivnicek

Durch seinen Vater, der erfolgreicher Tennistrainer ist, ist Tomas schon seit der Kindheit eng mit dem weißen Sport verbunden. Seine lange Zeit als Profi, aber auch die fast zwanzigjährige Karriere als Coach, machen Ihn

zu einem erfahrenen Kenner der gelben Filzkugel. Seine vielen Stationen als Trainer, aber insbesondere auch sein
zehnjähriger Aufenthalt in Peru, haben Ihm auch Einsichten zu Trainingssystemen aus anderen Regionen der Welt gegeben. Seine internationalen Erfahrungen als Tennisprofi fließen in unsere Videos ein. Seine Leidenschaft ist die Taktik und wenn Du seine Videos anschaust, wirst Du viel von ihm lernen. Hier ein paar Stationen seines tennislebens:

– Junioren Welt,-und Europameister mit der DTB Auswahl
– 4 Jahre in Folge Nr. 1 von Peru
– 2 mal peruanischer Meister

– Trainer eines Top 100 Spielers ATP – südamerikanischer Meister mit der peruanischen U 12 Auswahl
– PTR Professional

hole dir jetzt den Kurs statt 49,90 für 00,00 €
In den Warenkorb

Werde jetzt ein mentaler Meister zwischen den Pausen!

Hole dir deinen kostenlosen 7 Phasen- Online Kurs direkt nach Hause!!

Lerne jetzt alles über die 7 Phasen zwischen den Ballwechseln!

REAKTION AUF DEN VERGANGENEN BALLWECHSEL

Wie sollte deine Reaktion auf den verschlagenen Elfmeter ausfallen?

Schnelles Umdrehen und Verlassen des Orts des Grauens!
Du möchtest diese negative Situation so schnell wie möglich vergessen und kannst es dir nicht leisten dich während der nächsten Punkte mit der vergebenen Chance zu beschäftigen. Deshalb hier auch das demonstrative schnelle Entfernen vom Ort des Grauens.
Positiver Nebeneffekt ist, dass der Gegner dem du ja den Rücken zuwendest keine negative Emotion in deinem Gesicht lesen kann.

VERARBEITUNG DES PUNKTES MIT POSITIVER AUSRICHTUNG

Während dem Weggehen von der Grundlinie zum Zaun ist ein Selbstgespräch mit einer positiven Ausrichtung durchzuführen um mit dem vergangenen abzuschließen. Besonders wichtig nach einer vergebenen Chance (Elfmeter).

Wie sollte deine innere Ansprache aussehen?

DIE ENTSPANNUNG UND KÖRPERWAHRNEHMUNG

Welche Möglichkeit hast du um in der Entspannungsphase ins hier und jetzt zu kommen und dadurch auch eine wichtige Pause für deinen Kopf zu erreichen?

Natürlich kannst du während einem Tennismatch nicht 2 Stunden am Stück ständig voll fokussiert/konzentriert sein. Deshalb ist es unheimlich wichtig die Pausen auch zum Entspannen zu nutzen. Viele Spieler haben hier Rituale wie das Handtuch oder das richten der Tennissaiten entwickelt um die Gedanken mal weg vom Match zu bekommen. Ein etwas neuerer Tipp wäre hier das Füße spüren. Probiere es aus spüre auch du deine Füße und schon bist du im hier und jetzt! Außerdem kannst du durch ruhige lange Atemzüge deinen Puls runter fahren und auch körperlich eine Erholung erreichen.

DIE PLANUNG FÜR DEN NÄCHSTEN SCHRITT

Wie viele Schläge solltest du für deinen Spielzug Planen…

Während der Reaktion und Verarbeitung hast du dich vom Platz entfernt um in der Entspannungsphase bei deinem Handtuch am Zaun mal so richtig durchzuatmen.
Nun da der Punkt bald startet solltest du dich jetzt wieder dem Platz zuwenden und deinen Gang zur Grundlinie beginnen. Damit die Chancen für einen positiven Ausgang des nächsten Punktes steigen ist es wichtig diesen auch zu planen. Du solltest dir also überlegen wohin du deine ersten 2 Schläge platzieren möchtest. Du willst einen Spielzug planen und nicht nur einen Schlag.

KONZENTRATION VOR DEM PUNKT

Welches Ritual hast du bevor es um die Wurst geht?

Bei eigenem Aufschlag prellt fast jeder Spieler den Ball auf den Boden. Gerade wenn man Djokovic beobachtet so sieht man bei ihm teilweise über 25 Bodenkontakte bevor er wirklich Aufschlägt. Hier kannst auch du durch eine Konzentrationsphase in der du ein Ritual entwickelst eine gute Vorbereitung auf den nächsten Punkt entwickeln.

Beim Return wie auch beim Aufschlag kannst du auch durch eine bewusste Atmung in der Konzentrationsphase den Fokus noch einmal steigern.

VISUALISIERUNG DES GEPLANTEN SPIELZUGS

Siehst du vor deinem geistigen Auge den geplanten Spielzug als Kurzfilm ablaufen?

Studien haben gezeigt, dass die Erfolgsquote um ein vielfaches gesteigert wird wenn du deine geplante Schlagkombination visualisierst. Probiere auch du kurz bevor der Punkt beginnt diesen schon einmal im Kopf durchzuspielen. Du wirst überrascht sein wie häufig das eintritt was du dir vorgestellt hast.

REAKTION AUF DEN VERGANGENEN BALLWECHSEL

Wie sollte deine Reaktion auf den verschlagenen Elfmeter ausfallen?

Schnelles Umdrehen und Verlassen des Orts des Grauens!
Du möchtest diese negative Situation so schnell wie möglich vergessen und kannst es dir nicht leisten dich während der nächsten Punkte mit der vergebenen Chance zu beschäftigen. Deshalb hier auch das demonstrative schnelle Entfernen vom Ort des Grauens.
Positiver Nebeneffekt ist, dass der Gegner dem du ja den Rücken zuwendest keine negative Emotion in deinem Gesicht lesen kann.