Dein Podcast über Technik, Taktik, Kondition und Mentale Stärke im Tennis! Abonniere den Podcast und schaue Dir auch unsere Online Kurse auf Tennis-Samurai an! Oder lese den kompletten Podcast unter der Rubrik Podcasts nochmal nach! Weitere Infos: Tennis Samurai auf Instagram oder gehe auf eine unserer Tennis-Samurai Schulen vor Ort!

Heute im Tennis Wohnzimmer Podcast:

Aufschlag und Return Vertiefung

Kondition:

Werft euch mit dem Partner immer Gleichzeitig Bälle zu, dabei könnt ihr beide währenddessen side-steps laufen

-Ball nach oben zuwerfen

-Ball erst auf den Boden prellen

-Einer wirft nach oben der andere prellt auf Boden

-Im wechsel

-das Selbe mit 4 Bällen (jeder wirft 2 Bälle gleichzeitig)

 

Split Step und Sprint Übung:

Schüler stellen sich hintereinander auf alle am tänzeln!

Trainer sagt erst „Split“ alle müssen Split Step machen und anschliesend „rechts“ oder „links“ und die Spieler müssen die Außenwand oder das Aussennetz abklatschen. Wer gewinnt?

Split Step und Reaktion:

Trainer stellt eine Kiste oder Hürde auf. Mit etwas Anlauf springen die Schüler über die Kiste und dann in den Split Step. Im Moment des Aufkommens wirft der Trainer einen Ball  nach Links oder rechts (ca. 2 m entfernt) zu, welcher aus der Luft vom Schüler gefangen werden muss.

Beim Einschlagen darauf achten:

-frühes Ausholen und alle Bälle die durch die Mitte gehen müssen mit VH gespielt werden, denn beim Return sollte meist VH gespielt werden.

Evtl. Nochmal Höhe 1 und Höhe 2 sowie die Positionen ein paar Minuten üben, da für den ersten und zweiten Return sinnvoll:

Beim ersten Aufschlag retourniere ich eher auf Länge und etwas höher. Beim zweiten Aufschlag eher flacher und kürzer

 

Technik Return:

Wenn der Gegner prellt oder Kurz vor Ballwurf: -Tänzeln und Energie tanken

Wenn der Gegner den Ball wirft:

-Breite Stellung und tief in die Knie

Wenn Gegner den Ball trifft:

-Split Step und frühes vorbereiten, VH wenn auf Körper

 

Zwischenübung:

Viele schnelle Split Steps auf der Stelle und auf dem Voraus. Trainer lässt Ball nach vorne fallen. Der Schüler reagiert und erläuft diesen.

 

Technik Aufschlag:

-Prellen und Konzentrieren

-Ruhiges Ausholen

-Schneller Durchschwung

-Zweiter Aufschlag mittiger & eher auf RH

-erster Aufschlag genauer platzieren

 

Taktik Return auf 2 Aufschlag:

Wir wissen ja: Bälle eher früh nehmen, somit eher Flach!

-Wenn du longline spielst eher auf Länge achten

-Wenn du cross spielst eher kürzer spielen

 

Wann spiele ich eher longline:

-Wenn ich Chance habe auf direkten Punkt

-Wenn ich das Feld gut abdecken kann

Wann spiele ich eher cross:

-Wenn ich eher aussen stehe

-Wenn ich kürzere weiche Ball bekomme und ich eher im Feld stehe und der Longline Ball keine Möglichkeit auf ein Winner bietet

Mental:

Djokovic Augen: die einzelnen Linien abscannen- auch wieder für Orientierung und das Abschätzen der Entfernung.

Beim Aufschlag: Meine T- Linie, das Netz, gegnerische T- Linie und die Grundlinie abscannen.

Beim Return: Vom Gegner aus die einzelnen Linien und das Netzt abscannen.

 

GRIFF: Spielst du auch noch mit dem Bartpfannengriff oder hast noch nicht den optimalen Griff? Oftmals traut man sich nach dem Aufschlag- Üben nicht im Match dann den richtigen Griff anzuwenden…. Desshalb: Mache eine Challenge! 6-8 Wochen ist nur der richtige Aufschlaggriff erlaubt! Egal ob du gewinnst oder verlierst!

Tipp: Stelle dir vor du willst 2-3 meter mehr nach rechts zielen für alle! (Rechtshänder)

Übung: Spielt mal gegen den Zaun oder die Aussenwand, sodass ihr kein Zielfeld habt!

Plant mindestens 20 Minuten für den Aufschlag ein

Für alle die einen Vorhand Griff haben: alle 4 min den Griff ein bisschen anpassen

 

Rückschlagziele auf den ersten Aufschlag:

Return von rotem Kreuz: Eher cross, aufgrund der besseren Feldabdeckung

Return von blauem Kreuz: Auf RH (blauer Kreis 1) da die RH meist schwächer ist

Allerdings: Auch auf blau 2 sinnvoll, da es einfacher ist den Ball da hin zu schlagen wo er auch her kam.

Pauschal kann man sagen:

Auf ersten Aufschlag retournieren wir eher lang in die Safety Zone!

Ziele auf Zweiten Aufschlag beim Return:

Von außen eher cross, allerdings immer wieder die Überraschung suchen. Longline bisschen länger retournieren und etwas höher spielen. Allerdings nicht zu lang um Risiko zu minimieren.

zweite Returns in der Mitte werden meist eher in die Rückhand des Gegners gespielt.