Dein Podcast über Technik, Taktik, Kondition und Mentale Stärke im Tennis! Abonniere den Podcast und schaue Dir auch unsere Online Kurse auf Tennis-Samurai an! Oder lese den kompletten Podcast unter der Rubrik Podcasts nochmal nach! Weitere Infos: Tennis Samurai auf Instagram oder gehe auf eine unserer Tennis-Samurai Schulen vor Ort!

Heute im Tennis Wohnzimmer Podcast:

Differentielles Aufschlagtraining auf Entfernung & Safe Spot Zone

Diese Woche geht es nochmal um einen guten Griff beim Aufschlag den wir über das differentielle Aufschlagtraining perfekt trainieren können & ein sicheres Tennis im Bezug auf die Safe Spot Zone. Abgerundet wird das ganze in dem wir auch nochmals die Risikozonen mit rein nehmen, die wir über die Höhe 1 schon kennen gelernt haben.

Kondition:

Hunde vs Schweinchen

Das Spiel ist ähnlich wie Schweinchen in der Mitte. 2 passen sich den Ball in einem bestimmten Feld und der andere versucht den Ball abzufangen.

Im Team geht das auch 4:4 oder 3:3. wenn ein Team es schafft 10 x zu passen habe. Sie gewonnen. Regeln: z.B.: kein Rückpass, ohne Aufsprung/mit Aufsprung….

Technik:

Einspielen:

  1. mit höhe 2 einspielen, lang nach hinten
  2. flach einspielen, Bälle im Aufsteigen
  3. aus Korb: 4 Bälle rechts/ links im Wechsel ca. 2 m hinter der Grundlinie in Safe-Spot Zone treffen
  4. aus Korb: 4 Bälle rechts/ links im Wechsel, Bälle früh nehmen und ausserhalb der Safe Spot Zone die Bälle spielen

Warum Safe Spot:

-Anders als beim extremen Cross oder Longlineball verkleinert man mit Schlägen durch die Mitte den Winkel für den Genen

-Die eigenen Fehlerquote wird herunter gesetzt da man durch mittige Ziele seine Bälle weniger ins seitliche Aus spielen wird

-Der Gegner wird eher nach hinten gedrängt, woraus sich wieder Vorteile für meine Matchführung ergeben können.

Taktik und gleichzeitig auch Technik Spiele:

1.Wer trifft zuerst 20 x in die Safe Spot Zone? Auch als Team möglich

2.1 Das ganze als Match. Faire Angabe in die Mitte, dann wird Punkt ausgespielt. Allerdings: Immer wenn ein Spieler in die Safe Spot Zone trifft gibt es während dem Ballwechsel einen Punkt.

2.2 Gespielt wird 4 Minuten: Spieler A hat die Aufgabe Spieler B rechts links zu bewegen, während Spieler B in die Safe Spot Zone spielt. Wer schafft die meisten Safe Spot Treffer in 4 min?

3 Das selbe wie in 2.1, allerdings: wenn der Ball kürzer kommt als T Linie sollte/ kann zum Winner angesetzt werden. Schafft man einen Winner gibt es ein Doppelpunkt.

4 Safe Spot Team vs Risiko Team: Gespielt wird jedoch 1 vs 1. Punkte werden im Team gezählt. Ein Team versucht wie in 2. die Bälle sicher zu spielen und erhält dafür immer einen Zusatzpunkt während dem Ballwechsel. Das andere Team versucht das gegnerische Team laufen zu lassen und spielt in die äusseren Zonen(1,5 m vom Einzelfeld). Wenn ein Ball in der Risikozone landet und der Gegner macht darauf hin einen Fehler, erhält das Risiko Team 3 Punkte.

5 Torschießen vs Aussentorschießen: Einer darf nur zwischen die 2 Pfosten schießen, der andere muss außerhalb der 2 Pfosten spielen. Trifft jmd. Seine Bereiche nicht erhält der Gegner einen Punkt. Erfahrungsgemäß ist ca. 1 m von der Einzellinie auf Höhe Grundlinie ein guter Torbereich.

6 Königsspiel mit Safe Spot: Der König darf alles und erhält für jeden Punkt eine Krone, die Herausforderer müssen 4 mal in die Spot Zone treffen um König zu werden. Bei Fehler des Herausforderers wird mit dem/den wartenden Herausforderer/n gewechselt. Solange der Herausforderer kein Fehler macht darf er bleiben bis er die 4 Bälle in den Safe Spot trifft. Der König sollte versuchen, auf schnellen Punktgewinn zu gehen, dass die Herausforderer nicht so oft treffen.

 

Technik Aufschläge: Differentielles Aufschlagtraining

Hier möchte ich auf den Kurzgriff, Mittelgriff und den Normalen Aufschlag Griff eingehen und diesen auf verschiedene Entfernungen eingehen. Denn beim Differentiellen Aufschlagtraining geht es um verschiedene Abweichungen von der mittleren Bewegungsmethode im Bezug auf: Entfernung, Griffe, Schlagpositionen, Zielfelder, Körperbewegungen usw. …

Ziel: Anpassung Griff, Technik & Geschwindigkeit

Es gibt 3 Aufschlagzonen: T- Feld, Midifeld & Großfeld. Im T- Feld wird mit dem Kurzgriff gespielt. Im Midifeld halten wir den Schläger in der Mitte vom Griff. Im Großfeld spielen wir mit dem Normalen Aufschlaggriff.

Wichtig ist, dass wir von Beginn an den sogenannten Hammergriff trainieren und somit nicht mehr in den Vorhand Griff wandern.

 

Übungsmöglichkeiten:

  1. 3 min in T-Feld, 3 min in Midifeld, 3 min in Großfeld
  2. Jeweils ein Schlag in jeder Zone mit angepasstem Griff

 

Mentale Übung kombiniert mit dem Differentiellen Aufschlagtraining:

Der Trainer gibt das Kommando für alle Aufschläger vor:

1.„Auf die Plätze“ bedeutet: Positionen einnehmen und prellen/ Konzentration

2.“Fertig“ bedeutet: Schläger zeigt in das Gegnerische Feld/ Visualisieren

3.“Los“ bedeutet: Ballwurf und Sauberer Schlag/ Durchschwang

 

Wenn der Trainer das Kommando vor gibt oder man selber für sich diese 3 Punkte übt, kommt man in ein konzentriertes Bewegungsmuster hinein.